Gastronomie

Larochette besteht aus zwei Teilen, der mittelalterlichen Stadt um die “rue de Mersch” und dem heutigen Zentrum rundum den Marktplatz ‘Bleech”. Dieser neuere Teil lag früher ausserhalb der Stadttore. In der Blütezeit der Textilindustrie wurden hier, entlang der Weissen Ernz, die Stoffe zum bleichen gelegt, daher der Name “Bleech”.

Der Platz wurde in den letzten Jahren mit viel Erfolg und Geschmack renoviert.
Umgeben von Geschäften, Hotels, Restaurants und Cafés ist die "Bleech" also "die" Adresse für ein gutes Essen oder einen gemütlichen Drink auf einer der zahlreichen Terrassen.